Die Entwicklung der RheinLand Versicherungsgruppe


  • 1880   Die Feuerversicherungsgesellschaft Rheinland Aktiengesellschaft 
                wird in Neuss gegründet.
  • 1901   Die Einführung der Sparten Einbruch/Diebstahl, Haftpflicht und
                Unfall macht die Rheinland zu einem Kompositversicherer.
  • 1925   Einstieg in den neuen Markt der Kraftfahrzeugversicherungen.
  • 1964   Umfirmierung in Rheinland Versicherungs-Aktiengesellschaft.
  • 1971   Das Geschäft mit Lebensversicherungen kommt hinzu.
  • 1989   Start des Direktvertriebs mit den ONTOS Versicherungen.
  • 1993   Die RheinLand Holding AG übernimmt die Steuerung
                der Gesellschaften.
  • 1995   Schutz der Umwelt wird im Unternehmensleitbild verankert.
  • 1998   Bezug der neu errichteten Konzernverwaltung am RheinLandplatz in Neuss
  • 2002   Gründung der Credit Life International N.V. mit Sitz im
                niederländischen Venlo für das Geschäftsfeld des Bankenvertriebs. 
  • 2005   125 Jahre RheinLand Versicherungen in Neuss.
  • 2005   Gründung des Maklerversicherers Rhion.
  • 2008   Vertriebsstart der Produktinnovation Deutschland RENTE.
  • 2008   Einführung der Kaufpreisversicherung Santander Safe.
  • 2009   30 Jahre Ratenschutzversicherung in der RheinLand-Gruppe.
  • 2011   Die RheinLand Versicherungsgruppe verzeichnet einen
                Rekordumsatz von 808,2 Millionen Euro.
  • 2012   Die Mietnomaden-Versicherung wird als "Versicherungsinnovation
                des Jahres" ausgezeichnet.
  • 2013   Die RheinLand-Gruppe vollzieht einen Markenwechsel: 
                Aus der ONTOS Lebensversicherung AG wird die Credit Life AG
  • 2014   Fokussierung des Geschäftsmodells auf drei Marken und Vertriebe
  • 2015   Rhion feiert das 10-jährige Bestehen.
  • 2017   Ein "Goldener Bulle" für das "Vorsorgeprodukt des Jahres", die betriebliche 
                Arbeitsunfähigkeitsversicherung
  • 2017   Die RheinLand Versicherungsgruppe wird offizieller Versicherungspartner des
                Deutschland-Achter
  • 2018   Aus Rhion Versicherung wird rhion.digital

Eine Erfolgsgeschichte am Standort Neuss

Die Gründung der Feuerversicherungsgesellschaft Rheinland Aktiengesellschaft fiel in eine Zeit des wirtschaftlichen Aufbruchs. In der damals knapp 17.500 Einwohner zählenden Stadt Neuss prosperierten Fabriken und Gewerbebetriebe, es entstanden repräsentative Wohnviertel, die Bevölkerungszahl stieg sprunghaft.
Jene Entwicklung, die nicht nur das Erscheinungsbild des einstigen Landstädtchens nachhaltig verändern sollte, beinhaltete bei allen Chancen auch ganz neue Risiken. Diesem stetig steigenden Schutzbedürfnis der Menschen für ihr Hab und Gut trugen die Gründer der ersten Stunde Rechnung. Durch ein Telegramm der Königlichen Regierung erfolgte am 9. Februar 1880 die offizielle Konzessionierung der neuen Versicherungsgesellschaft; der Geschäftsbetrieb wurde am 1. April 1880 mit 108 Agenturen im Regierungsbezirk Düsseldorf und 49 im Regierungsbezirk Aachen eröffnet.
Das von namhaften Neusser Kaufleuten mit Unterstützung weiter Kreise des rheinischen Bürgertums getragene Engagement erwies sich schon bald als Erfolgsgeschichte. Aus der Feuerversicherungsgesellschaft von einst wurde eine Versicherungsgruppe moderner Prägung, für die in der Hauptverwaltung in Neuss heute rund 700 Mitarbeiter tätig sind, nachdem seit Januar 2014 das deutsche und internationale Bancassurancegeschäft wieder von Neuss aus betrieben wird. Darüber hinaus sind in unserem RheinLand-Außendienst rund 300 Mitarbeiter als Agenten, Kundenberater und Verkaufsleiter für unsere Kunden im Einsatz. Ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal besitzt die RheinLand Versicherungsgruppe durch ihre konstante Eigentümerstruktur: Die unvermindert enge Anbindung an die Nachfahren der Gründerfamilien prägt unsere Unternehmenskultur maßgeblich.

 

 

RheinLand-Gebäude aus Vergangenheit und Gegenwart, ergänzt um einen Zeitstrahl

© RheinLand Versicherungsgruppe 2018

DruckenDrucken